Ausschreibung für das Programm Jugend bewegt Kommune

Das Programm auf einen Blick 

Mit Jugend bewegt Kommune unterstützt die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung in Kooperation mit dem Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz seit 2011 sächsische Kommunen dabei, die Folgen des demographischen Wandels zu gestalten, attraktive Lebensbedingungen für Kinder und Jugendliche zu schaffen und bedarfsgerechte Beteiligungsstrukturen zu entwickeln und zu verankern. 

Ziele von Jugend bewegt Kommune sind:

  • lokale Netzwerke von Unterstützer/-innen für Kinder und Jugendliche zu entwickeln und diese für jugendrelevante Themen zu sensibilisieren 
  • gemeinsam mit kommunalen Akteuren dauerhafte Strukturen für Beteiligung zu schaffen 
  • Kinder und Jugendliche dabei zu unterstützen selbst aktiv zu werden

Zielgruppen:

Entscheider aus Kommunalpolitik, Verwaltung und Kinder- und Jugendinstitutionen, erwachsene Begleiter/-innen (Pädagogen/ -innen, Ehrenamtliche, Lehrer/-innen, Erzieher/-innen und Eltern), sowie Kinder und Jugendliche

Weitere Informationen finden Sie unter: Ausschreibung Jugend bewegt Kommune 2017

Interessensbekundung    

Für die Interessensbekundung ist das ausgefüllte Formular einzureichen. Auf Grundlage der Interessensbekundung führt die DKJS einen Auswahlprozess durch.    

Die Interessensbekundung erfolgt per Post an: 

Deutsche Kinder- und Jugendstiftung
Jugend bewegt Kommune
Bautzner Str. 22 Hinterhaus
01099 Dresden            

oder per Mail an: aniko.popella@dkjs.de

Die Frist endet am 10.03.2017 (Poststempel).    

Für Fragen zum Programm und zum Antrag steht Ihnen zur Verfügung:

Aniko Popella                             Ines Neumann                    Jörg Bartusch
Tel. 0351 – 320 156 50              0351-320 156 57                0351-320 156 54

Mail: aniko.popella@dkjs.de      ines.neumann@dkjs.de      joerg.bartusch@dkjs.de