Die Kommunen im Überblick

Aus einer Vielzahl der Bewerberkommunen als Standorte für „Jugend bewegt Kommune“ hat die Arbeitsgruppe des Programms, bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern der Landesjugendamtes Sachsen, der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, der Sächsischen Jugendstiftung sowie der TU Dresden ausgewählt.

Im Oktober 2011 startete die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung in den drei sächsischen Kommunen 

einen Begleitungsprozess für mehr Kinder- und Jugendfreundlichkeit.

Seit März 2014:

Die Erfahrungen, welche die Referenzkommunen gesammelt haben und die Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung, fließen nun in die Arbeit mit drei neuen Kommunen ein.


Seit April 2015:

Diese elf sächsischen Kommunen nehmen 2015 am Programm teil:

Seit Februar 2016:

Seit April 2017:

  • Schirgiswalde-Kirschau
  • Niederwiesa
  • Bennewitz
  • Lauter-Bernsbach
  • Neukrichen/Erzg.
  • Rodewisch